Nadelstich bis Genmanipulation: Tierversuche sind in Österreich alltäglich

Nadelstich bis Genmanipulation: Tierversuche sind in Österreich alltäglich
- Der deutsche Autobauer hatte zusammen mit BMW, Daimler und zeitweise Bosch die Forschungsvereinigung für Umwelt und Gesundheit im Transportsektor (EUGH) finanziert. Die Gruppe hat neben dem Affenversuch auch eine Studie mit Menschen sowie weitere Projekte initiiert, die Emissionen in ein .